SPD Gottmadingen

Impfzentrum wieder eröffnen und mehr mobile Impfteams an den Start schicken

Veröffentlicht am 17.11.2021 in Landespolitik

„Der Landkreis Konstanz benötigt so schnell wie möglich wieder ein Impfzentrum.“  Die forderte der SPD Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz angesichts der bevorstehenden Corona-Warnstufe in Baden-Württemberg. Außerdem müsse die Landesregierung die Zahl der mobilen Impfteams so schnell wie möglich aufstocken, erklärte der Abgeordnete.

Bei der Organisation der Auffrischungsimpfungen für die Bevölkerung über 70 Jahre solle das Land aus den bisherigen Erfahrungen lernen und alle Menschen dieser Altersgruppe anschreiben und zur Booster-Impfung auffordern. „Es zeigt sich, dass es ein Fehler war, die Impfzentren im September komplett zu schließen. Jetzt müssen wir Strukturen schnell wieder aufbauen.“ Besonders wichtig sei es, die besonders gefährdeten Menschen in den Pflegeheimen bis Ende September mit der Auffrischungsimpfung zu schützen.


Storz fordert Sozialminister Manne Lucha auf, die Gesundheitsämter wieder mit der Kontaktnachverfolgung beim Auftreten einer Corona-Infektion zu beauftragen. „Das Land gab bislang hohe Beträge für die Luca-App aus, die ohne korrekte Ausschreibung beschafft wurde, und die Informationen werden im Bedarfsfall gar nicht abgerufen.“ Dieses inkonsequente Handeln könne von niemand nachvollzogen werden.


Storz mahnte verständliche Informationen über die jeweils geltenden Corona-Schutzvorschriften an.

 

 

Homepage Hans-Peter Storz, SPD-Landtagsabgeordneter für Singen, Hegau, Stockach

Termine der SPD Gottmadingen

Termine:

30.11.2021, 09:30 Uhr - 11:00 Uhr Bürobesprechung

30.11.2021, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Landtagsfraktion

30.11.2021, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr Gemeinderatssitzung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden