SPD Gottmadingen

Neujahrsempfang & Heckerhutverleihung in Konstanz!

Am 06. Februar 2024 um 19:00 Uhr findet unser diesjähriger traditioneller Neujahrsempfang im Wolkeinstein-Saal des Kulturzentrums statt. Dieser Neujahrsempfang ist besonders, da wir ebenfalls den Heckerhut verleihen möchten!

Zum diesjährigen Neujahrsempfang und zur Heckerhutverleihung erwarten wir unsere Gäste Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments sowie Vivien Costanzo, Europakandidatin. Gemeinsam mit Ihnen und Euch allen möchten wir in ein spannendes Jahr starten, das auch durch die anstehenden Kommunal- und Europawahlen geprägt sein wird.

Tagtäglich begegnen wir mehr gesellschaftliche Spannungen und Hetze. Dem möchten wir weiterhin mit mehr Respekt, einer zukunftsorientierten Politik sowie starken Kommunen und Landkreisen in einem vereinten Europa entgegnen.

 

Was ist der Heckerhut?

Die Heckerhut-Verleihung wird seit 2005 in Erinnerung an den badischen radikaldemokratischen Revolutionär Friedrich Hecker vom SPD Kreisverband Konstanz an Persönlichkeiten vorgenommen, die sich um die soziale Demokratie verdient gemacht haben und für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit einstehen.

Am 13. April 1848 rief Hecker in Konstanz zu einem revolutionären Aufstand gegen die Karlsruher Residenz auf, zum sogenannten „Heckerzug“. Konstanz war 1848 der Ausgangspunkt des niedergeschlagenen Heckeraufstands. Ziel des Heckeraufstands war es, die Monarchie abzuschaffen und die Demokratie einzuführen. Trotz des Fehlschlags wurde Hecker zum Idol der demokratischen Bewegung. Der nach ihm bezeichnete und vom ihm getragene „Heckerhut“ steht symbolisch für die Bewegung der Freiheit, Demokratie und Chancengleichheit.

Natürlich freuen wir uns auf Ihr und Euer zahlreiches Erscheinen, viele externe Gäste und ein großes sozialdemokratisches Familientreffen im Landkreis Konstanz.

 

Mit solidarischen Grüßen,

Dr. Lina Seitzl MdB, Co Kreisvorsitzende

Tim Strobel, Co-Kreisvorsitzender

Frank Ortolf, Ortsvereinsvorsitzender

 
Neujahrsempfang in Engen!

Am 21. Januar 2024 um 16:00 Uhr findet unser diesjähriger traditioneller Neujahrsempfang in der Stadthalle in Engen statt.

Wir freuen uns auf ein inspirierendes Zusammenkommen mit der Parteivorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Saskia Esken. Gemeinsam möchten wir mit Ihnen und Euch allen in das kommende Jahr starten, das auch durch die anstehenden Kommunal- und Europawahlen geprägt sein wird. Wir kämpfen für mehr Respekt in der Gesellschaft, eine zukunftsorientierte Politik sowie starke Kommunen und Landkreise in einem vereinten Europa.

Natürlich freuen wir uns auf Ihr und Euer zahlreiches Erscheinen, viele externe Gäste und ein großes sozialdemokratisches Familientreffen im Landkreis Konstanz.

 

Mit solidarischen Grüßen,

Dr. Lina Seitzl MdB, Co-Kreisvorsitzende

Tim Strobel, Co-Kreisvorsitzender

Dennis Brügger, Ortsvereinsvorsitzender

 
Kommunalpolitischer Sommerempfang mit OB Florian Kling!

Liebe Genossinnen und Genossen,

liebe politisch Interessierte,

 

sehr gerne laden wir Euch zum zweiten Kommunalpolitischen Sommerempfang der SPD im Landkreis Konstanz ein. Am Freitag, den 21. Juli 2023, treffen wir uns dazu um 18:00 Uhr gemeinsam im Zunfthaus (Kaufhausstraße 3) in der wunderschönen Radolfzeller Altstadt.

 

„Zeiten der Krise sind Zeiten der Chancen“:

Wir freuen uns, dass wir mit Oberbürgermeister Florian Kling aus Calw erneut einen hochkarätigen Referenten gewinnen konnten. Gemeinsam sprechen wir über die derzeitigen Herausforderungen unserer Städte und Gemeinden im Land und darüber, was aktive und innovative Kommunalpolitik zur Lösung beitragen kann. Die Zeiten der Inflation, des Klimawandels, des Kriegs in Europa und die Auswirkungen der Pandemie lasten heute schon schwer auf unsere Gesellschaft und die Kommunen. Als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist unser Anspruch aber stets, eine gerechte Gesellschaft für alle zu schaffen. Wir müssen somit diese Chance ergreifen und mit frischem Elan und neuen Ideen die Zukunft formen und bessern! Im Hinblick auf die Kommunalwahl ist uns der Auftakt durch einen gemütlichen aber auch interessanten Diskurs mit Euch demnach besonders wichtig!

Bei schönem Wetter wollen wir also mit Euch ins Gespräch kommen und natürlich auch den Abend mit einem Glas Sekt ausklingen lassen.

 

Tragt Euch gerne schon einmal den Termin in den Kalender und wir freuen uns schon auf Euren Besuch!

 

Solidarische Grüße,

Lina & Tim.

 
Neue Ausstellung im Abgeordnetenbüro

Lässt sich innere Freiheit in äußerer Unfreiheit leben und vor allem auch bewahren? Kann es doch ein richtiges Leben im falschen geben? Die Auseindersetzung mit dieser Frage war ein Lebensthema des 2017 verstorbenen Malers Boleslav Kvapil. Immer wieder griff er dieses in seinen Gemälden, Zeichnungen und Karikaturen auf. Im Abgeordnetenbüro von Hans-Peter Storz ist ab sofort eine Auswahl seiner Werke zu sehen, in denen Kvapil Gedichte von Heinrich Heine verbildlicht, sie auf seine eigene Art interpretiert und den Texten so zusätzlichen Aus- und Nachdruck verleiht. Die Ausstellung kann zu den Bürozeiten täglich von 9.30 bis 12.30 und montags bis freitags von 13.30 bis 16.30 Uhr ohne Anmeldung besucht werden. 

 

 
Hoorig!

Dritter Preis beim Kostüm-Wettbewerb der Poppele-Zunft in Singen. Sandra und Hans-Peter Storz freuen sich über die Auszeichnung und auf eine schöne Fasnacht in Singen und im Hegau. Deswegen ist das Abgeordnetenbüro vom Schmutzingen Donnerstag (16. Februar) bis einschließlich Rosenmontag (20. Februar) geschlossen.

 
Informationsangebot für junge Frauen: Am Girls Day in den Landtag

Der Landtag ist Ort der Debatte, der politischen Entscheidungen, der Auseinandersetzung und mitunter des Streits. Doch im Landesparlament sind nicht nur Politikerinnen und Politiker. Der politische Betrieb will vorbereitet und organisiert sein. Deswegen ist der Landtag auch Arbeitgeber, der viele interessante Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz (SPD) lädt daher junge Frauen ab 13 Jahren ein, am Girls Day am Donnerstag, den 27. April von 10 bis 15 Uhr einen Blick hinter die Kulissen des Parlamentsbetriebs zu werfen.

 
Stolpersteine putzen!

Aktion zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus.

89 Stolpersteine erinnern im ganzen Singener Stadtgebiet an Opfer des Nationalsozialsozialismus. Diese Menschen wurden wegen ihrer politischen Überzeugung, ihres Glaubens oder aufgrund von Krankheit und Behinderung verhaftet, verschleppt und in vielen Fällen umgebracht. Stolpersteine sind kleine Denkmäler, die die Erinnerung wachhalten und mahnen sollen.


Jedes Jahr am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, ruft die Singener Initiative Stolpersteine die Singener Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die in den Gehwegen eingelassenen zehn mal zehn Zentimeter großen Gedenksteine, die mit einer Messingplatte versehen sind, zu reinigen. „Damit können wir mit wenig Aufwand dafür sorgen, dass die Erinnerung und Mahnung nicht verblasst,“ sagt der Sprecher der Stolperstein-Initiative, Hans-Peter Storz.


Die Messingtafeln lassen sich mit haushaltsüblichen Edelstahlreinigern und Putzschwämmen leicht reinigen und mit einem rauen Bauwoll-Lappen im Anschluss polieren.

 

 

 

 

Termine der SPD Gottmadingen

Termine:

22.02.2024, 11:30 Uhr - 13:00 Uhr Arbeitskreis Verkehr der SPD-Landtagsfraktion

22.02.2024, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr Verkehrsausschuss

22.02.2024, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Wahl der Gemeinderats- und Kreistagskandidaten der SPD Singen

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden